Spielzeit 2022/2023

Von Willy Russell

mit ANNETTE MAYER

 1. Oktober bis 15. November 2022

Lustspiel von Wilfried Wroost

mit Heidi Mahler und dem Ensemble des Ohnsorg-Theaters

01. April bis 15. Mai 2023

mit  Carolin Fortenbacher und ihren himmlischen Musikern

01. - 30. November 2022

und 15. Januar bis 20. Februar 2023

Imperial Theater

Mit Iris Schumacher - Bianca Arndt - Marko Formanek - Frank Thannhäuser

01. Februar  bis 15. März 2023

Carolin Fortenbacher

Milkyway

Eine musikalische Reise durchs Universum

mit  Carolin Fortenbacher und ihren himmlischen Musikern

Tourneezeiträume: 01. - 30. November 2022

und 15. Januar bis 20. Februar 2023

 

Zum Programm:

Carolin Fortenbacher nimmt ihr Publikum mit auf eine Reise zu den schönsten musikalischen Sternen des Universums.

Mit ihrer großartigen Stimme präsentiert sie unnachahmlich mit viel Humor die größten Hits von ABBA, den Beatles, Dolly Parton, Barbara Streisand, Johnny Cash und vielen anderen.

Ein Abend mit Gänsehautfeeling!

 

 

Kritiken:

Die Zuschauer klatschen, schnipsen und singen an den richtigen Stellen mit - zeitweise erhellen sogar einige Handys den Saal (Cuxhaven, Jens J. Potschka)

 

 

Carolin Fortenbacher:

Die mehrfach preisgekrönte Gesangsvirtuosin feierte Ihren größten Bühnenerfolg mit dem Abba-Musical „Mamma Mia!“. Fünf Jahre lang spielte sie in über 1200 Shows im Hamburger Operettenhaus die Hauptfigur der  „Donna“. Für die Live-Aufnahme gab es Doppel-Platin.

„Die gebürtige Hamburgerin studierte am Volker Ullmann Studio, der heutigen Stage School of Dance and Drama. Seit 1985 steht sie auf der Bühne. Es begann mit dem Tanz. Aber bald kam der Gesang hinzu. Denn sie besitzt eine Stimme mit Umfang, Kraft und Wärme, die sie in die Lage versetzt, neben dem Musical auch Jazz, Rock und Pop-Musik zu singen, und auch Oper steht auf der Agenda der Hanseatin“ (Welt am Sonntag).

Im Herbst 2012 wurde sie als Beste Darstellerin in der Kultkomödie „Oh Alpenglühn!“ im legendären Hamburger Schmidt Theater mit dem Rolf Mares-Theaterpreis ausgezeichnet.

Im Frühjahr 2014 veröffentlichte sie ihr drittes Soloalbum „Kamionka“, das von Kritik und Publikum gleichermaßen gefeiert wurde. Die Single „Souvenir“ hielt sich wochenlang in den deutschen Charts.

Ihre Markenzeichen sind ihr sprudelnder Humor und ihre emotionale Tiefe. Carolin Fortenbachers eigener musikalischer Stil liegt im Bereich des Rock-Chanson. Aber die Koloratursopranistin ist auch in vielen anderen Genres zu Hause: So war sie zu sehen als Königin der Nacht in Mozarts Oper „Die Zauberflöte“, als Anita in Bernsteins „West Side Story“ oder als Evita in Andrew Lloyd Webbers gleichnamigem Musical.

 

 

 

 

Impressum

Kontakt

Datenschutzerklärung

Disclaimer